gouttes-deau-fond-turquoise

Wasser ist Ursprung allen Lebens

Der menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. Ihr Gehirn gar zu 90%. In den Gewebe Ihres Körper werden täglich 80.000 Liter Wasser bewegt.

Bild vom inneren Ozean

Wasser - ein unendlich wichtiges Thema

Politik

Lokales Vorgehen

Wasser im Wandel

Risiken herkömmlichen Wassers

Reines hausgemachtes Wasser

Verstehen warum - Kangen Wasser im Detail

Der Preis von Kangen Wasser

Nutzen-Übersicht von Kangen Wasser
Bestellformular online

Bestelldatum

Welches Gerät möchten Sie kaufen?
Anzahl
persönliche Angaben
Vorname
Nachname
Geburtstag
Adresse
Strasse
PLZ
Ort
Land
Abweichende Lieferadresse
Vorname
Nachname
Strasse
PLZ
Ort
Land
Kontakt
Telefon
Fax
Mobiltelefon
Email

Umsatzsteuer-ID

Zahlungsabwicklung

Zahlungsmittel Sollten Sie sich für die Kreditkartenzahlung entschieden haben, bitte ich Sie die folgenden Daten zu hinterlassen.

Kreditkarte
Kartennummer
CVV
Gültig bis

enagic_logo

Kangen Wasser praktisch erklärt
Wasser im Wandel
Wussten Sie, dass
  • Reste von Lebensmittelzusatzstoffen und Agrochemikalien unsere Körperflüssigkeiten erheblich verunreinigen.
  • 80% der Neugeborenen an Allergien leiden, die auf die Verunreinigung der Körperflüssigkeiten ihrer Mütter zurückgehen.
  • Kangen Wasser mit einem pH-Wert von 8,5 bis 9,5 verstärkt die Wirkung von Nahrungsergänzungen um bis zu 30%. Medikamente werden stets mit neutralem Wasser (pH 7) eingenommen.
  • Kangen Wasser mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6 ist als leicht saueres Wasser ideal für die Haut (äußerliche Anwendung) und fördert Reinheit und Glätte.
  • Kangen Wasser mit einem pH-Wert von 2,5 kann ideal zur Desinfektion und Reinigung verwendet werden. Es ist kein Trinkwasser, obwohl der pH-Wert von Cola etwa gleich ist!
  • Das Einlegen von Gemüse und Obst in Kangen Wasser verstärkt die antioxidative Wirkung.
  • Wasserexperten berichten, dass 50-70% der Weltbevölkerung chronisch dehydriert ist. Dies ist durch zu wenig und falsches Wasser bedingt.
  • Plastikflachen schaden massiv der Umwelt
  • Schadstoffe im Plastik gefährden die Gesundheit des Menschen. Substanzen wie Aluminiumsulfat und Weichmacher können bei der Lagerung ins Wasser gelangen. Sie gelten als krebserregend.
  • Flaschenwässer sind weniger kontrolliert als Leitungswasser.
Springe zur Werkzeugleiste